Bilde Dir Dein eigenes Bild. Verstehe und manage die COVID-19-Kurve.

Pan·de·mie [pandeˈmiː] – »das ganze Volk«…

Klicken und unser Intro-Video auf youtube anschauen.

… ist von einer Pandemie betroffen. Inmitten vieler Unsicherheiten ist eines klar: SARS-CoV-2 und COVID-19 werden unsere Welt verändern.

Wir sind der Meinung, das geht uns alle an. Deshalb: Bilde Dir ein eigenes Bild. Verstehe und manage die Covid-19-Kurve.

Das klingt nicht nur spannend, das ist spannend: In kurzer Zeit kannst Du Deine eigenen Simulationen erstellen. Du wirst die Parameter verstehen und erkennen, wie sich Entscheidungen und Maßnahmen auswirken.

»OptimizeTheCurve«

geht noch einen Schritt weiter. Finde und prüfe Dein eigenes Exit-Szenario. Simuliere anhand der bekannten Parameter wie sich die Pandemie entwickelt. Optimiere den Kurvenverlauf im Hinblick auf die Infektionen sowie die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Folgen und diskutiere Deinen Lösungsansatz.

Modell und Wirklichkeit

Pandemien entwickeln sich in Kurven und Wellen. Sie lassen sich gut in Modellen abbilden. Zu wissen, wie Ausbreitungswellen verlaufen und wie sie beeinflusst werden, fördert das Verständnis für Maßnahmen. Optimizethecurve lädt jeden ein, sich sein eigenes Bild zu machen und die Ausbreitung von SARS-CoV-2 zu verstehen. Die Simulation hilft Fragen zu beantworten und regt zum Nachdenken über Umsetzbarkeiten an. Sie veranschaulicht die Entwicklung einer verstrickten Situation, die Relevanz von Daten und die Schwierigkeit, Entscheidungen unter Unsicherheit zu treffen.

Was finde ich wo?

Unter Modelle findest Du einige öffentlich zugängliche Simulatoren.

Eines dieser Modelle, ein regelungstechnisch orientiertes Modell, hat unser Teammitglied Marc Oliver im Rahmen dieses Projekts weiter entwickelt. Das Ziel: ein für jede/n verständliches Modell. Das Besondere: Es erlaubt Dir, Unsicherheiten in der Kenntnis der Parameter zu berücksichtigen. Und es beinhaltet ein Reglermodell, das dafür sorgt, dass die Zahl der intensivpflichtigen Patienten im Modell die Anzahl der verfügbaren Intensivbetten nicht übersteigt und dennoch ein möglichst hohes Maß an physischen Kontakten zulässt.

In Daten und Parameter kannst Du Dich detailliert mit den notwendigen Parametern für die Simulationen vertraut machen und erfahren, in welchen Quellen Du die Daten dafür finden kannst.

Unser Team hat sich im Rahmen des Hackathons #WirVsVirus der Bundesregierung gefunden. Uns verbindet die Suche nach der optimalen Lösung. Optimal bedeutet bestmöglich. Die beste Lösung aus vielen dramatischen, bleibt immer noch eine dramatische. Doch gerade bei der Auswahl von allesamt negativen Szenarien, erscheint es uns besonders wichtig nach einer optimalen Lösung zu streben. Für einen, in diesem Sinne lösungsorientierten Vergleich, ist es wichtig jede erdenkliche Alternative zu optimieren, um dann vergleichen zu können. Aus diesem Grund schließen wir keine Alternative von vornherein aus.

Ethik und Moral

»Der Deutsche Ethikrat ermutigte heute die Bevölkerung, sich in die Debatte über eine Lockerung der massiven Beschränkungen im öffentlichen Leben im Rahmen der COVID-19-Pandiemie einzubringen.« (Ärzteblatt, 7.4.2020)  »Es ist zu früh, Öffnungen jetzt vorzunehmen. Aber es ist nie zu früh, über Kriterien für Öffnungen nachzudenken«, sagte der Vorsitzende des Ethikrates, Peter Dabrock.

Wir hoffen Du hast Lust bekommen, Dir ein eigenes Bild zu machen, und freuen uns auf eine konstruktive und lebhafte Diskussion.

Simuliert, analysiert und diskutiert!

https://www.youtube.com/watch?v=YFYtzG5YZm0

Förderer und Partner

#WIRVSVIRUS Solution Enabler
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt
Wir freuen uns sehr über die Unterstützung durch unsere Partner.